zum Inhalt

Tangoblog - Kategorie "Newsletter"

TypischTangoTour im Schnee

 
Hallo Skifahrer,

Am Samstag ist es soweit: Unser zweites Skiabenteuer steigt. Aus dem
Kreise der Organisatoren ist zu hören, daß der eine oder andere
Schlafplatz möglicherweise noch frei ist. Kurentschlossene und
Last-Minute-Hektiker habe eine - wenn auch geringe - Chance auf Teilnahme.

Hier sind die wichtigsten Parameter:

Treffpunkt ist das Cafe Nr. 1 in Waltershausen, Beckengasse 1. Das ist
direkt am Markt. Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, sollte sich
möglichst schnell melden. In dieser Lokation finden sich bitte alle
Mitreisenden am Samstag, den 14. Januar 2006 um 10:00 Uhr ein
(mitteleuropäische Winterzeit). Mitdemfalschenbeinaufsteher,
Weckerversteller und Frühstücksflockenlangsamkauer dürfen noch bis 10:30
Uhr darauf hoffen, mitgenommen zu werden.

Mitzubringen sind:
- warme, möglichst wetterfeste Kleidung
- Schlafsack
- 25 Euro für die Übernachtung
- Skiausrüstung oder 7 Euro für den Ausleih selbiger
- gute Laune

Also dann: Mast- und Schotenbruch, oder wie man bei Skifahren so sagt!

Gruss Herbert
 

Neujahrsgrüsse vom Tango Argentino e.V. Erfurt

 
Hallo Tangoverrückte,

Nachträglich wünschen wir allen Vereinsmitgliedern, Freunden,
Tangotänzern und -interessierten gesundes, frohes und tangoreiches Jahr!
Unsere Silvestermilonga war gut besucht. So konnten wir vielen bereits
persönlich die besten Wünsche für 2006 mitgeben. Alle Anderen müssen mit
dieser E-Mail vorlieb nehmen. Die Abwesenden der Party haben auf jeden
Fall einiges verpasst. Es gab ein reichliches Buffet mit vielerlei
Leckereien. Das Feuerwerk über den Dächern der Stadt zu erleben, war nur
einer der Höhepunkte. Auch wenn es niemand für möglich gehalten hat:
Tanzen können wir nicht nur Tango. Der Abend war ein gelungener Einstand
für unsere neue Lokation. Vielen Dank an alle, die bei der Vorbereitung
und beim Aufräumen mitgeholfen haben!

'Tango im Kombinat' wird zum Jahresbeginn starten, jedoch vorerst im
kleinen, provisorischen Rahmen - heisst: im gleichen Raum wie die
Silvesterfeier. Die Inneneinrichtung kann man vorsichtig als
Industriestandard bezeichnen, auch wenn die Deko etwas kaschiert = es
ist nur vorübergehend. Trotz der fremden Umgebung: bei den vielen
bekannten Gesichtern spürt Ihr ganz bestimmt schnell wieder das Flair
unserer Abende.

Freitag oder Samstag?


Die Diskussion über einen Termin für unsere regelmäßige Milonga erhitzt
die Gemüter. Es gibt gute Argumente für jeden der beiden Wochentage. Ein
klares Votum ist nicht zu erkennen. Wegen Kollisionen mit anderen
Ereignissen haben wir uns entschieden, dass wir im Januar eine
Freitagsmilonga anbieten. Feststehende Termine sind damit der 6. 13. 20.
und 27. Januar. Wie es im Februar weitergeht, wissen wir momentan nicht,
werden Euch aber rechtzeitig informieren. Auch der Wechsel auf den
Samstag wäre denkbar. Hier kann und sollte sich jeder in die Diskussion
einbringen.

Wichtig: Der Eintritt zur Milonga ist für Vereinsmitglieder natürlich
wie bisher frei!

Das Wochenende 14.-15. Januar steht ganz im Zeichen der Farbe Weiss.
Konkret: Es geht in den Schnee. Wir fahren wieder Ski im Thüringer Wald.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausrüstung kann ausgeliehen
werden. Es stehen 35 Übernachtungsplätze zur Verfügung und für über die
Hälfte gibt es bereits feste Zusagen. Wer noch mitkommen will, sollte
sich schnell entscheiden. Bitte meldet Euch bei
mailto:ski@typisch-tango.de an oder über unser Hotline 0361-26289325.
Die Übernachtung kostet 25 Euro. Wir organisieren Mitfahrgelegenheiten.

Eine wichtige Korrektur: Unsere Kurse finden auch in der
Schlachthofstrasse 82 statt. Weitere Neuigkeiten, Änderungen, Aktuelles
und alles Wichtige über den Tango in Erfurt erfahrt ihr wie immer unter
http://www.typisch-tango.de.

Viele Grüße
Herbert Mückenheim
vom Tango Argentino e.V. Erfurt
 

Mitgliederinfo vor Weihnachten

 
Hallo Vereinsmitglieder,

Wir danken allen fleißigen Helfern, die am Sonntag beim Umzug mitgetragen haben! Der Transport des Mobilars war in wenigen Stunden erledigt. Da wurde gute Arbeit geleistet. Unsere Einrichtung ist jetztim Kombinat zum 'Überwintern' deponiert. Im März, wenn der Innenausbau der neuen Räumlichkeiten fertig ist, wird es dort mit Kursen, Milongas und vielen anderen Veranstaltungen weitergehen.

Erwartungsgemäß hat sich die Rückgabe des alten Raumes recht kompliziert gestaltet. Hier haben sich einige Vereinsmitglieder sehr engagiert, so dass eine Einigung mit dem Vermieter und dem Nachmieter gefunden wurde, mit der alle Beteiligten zufrieden sein können. Diese Aufgabe hatte nichts mit Tango zu tun - war eher ein Eiertanz - und wurde von Außenstehenden kaum wahrgenommen. Gerade deshalb möchten wir das hier erwähnen und allen Beteiligten dafür danken, daß sie ihre Freizeit für diese leidige Beschäftigung geopfert haben. Jetzt können wir alle organisatorischen Hindernisse und Störfaktoren im alten Jahr zurücklassen und zuversichtlich in das neue Jahr blicken. 2006 werdenwir uns konstruktiveren Aufgaben widmen und den Tango Argentino wiederin den Fokus unseres Engagements stellen.

Bei der Gelegenheit möchten wir alle Vereinsmitglieder auffordern, sich aktiv zu beteiligen. Der Verein lebt von der Mitarbeit möglichst vieler = je mehr um so vielfältiger wird es. Hier ist in den vergangenen Jahren viel Bemerkenswertes getan worden, aber das läßt sich nochsteigern. Wir wissen, daß neben der beruflichen Tätigkeit jeder nureine begrenzte Menge Zeit hat, um für den Verein zu arbeiten. Deshalb kann manches nicht perfekt gemacht werden. Jedoch hat die Improvisationauch ihren Reiz und jeder Beitrag ist willkommen. Meckern über Anderegilt nicht, denn jeder hat die Möglichkeit zu zeigen, dass er es besserkann. Es gab über all die Jahre immer wieder Kritik an der Musikauswahl. In den letzten Wochen hätte jeder die Möglichkeit gehabt, sich selbst als DJ zu versuchen. Leider war die Beteiligung gering. Im März besteht wieder die Chance, daß Ihr Eure persönlichen Lieblingstitel dem Tanzpublikum vorspielt.

Jetzt noch ein paar konkrete Infos:

Entgegen der letzten Info-Mail wird der Verein doch eine Sylvesterfeier veranstalten. Die findet im Kombinat in der Schlachthofstraße statt(also schon im neuen Gebäude aber einem anderen Raum) Freiwillige Helfer zur Vorbereitung melden sich bitte bei Sven!

Für diejenigen, die trotzdem zum Maskenball nach Leipzig fahren will,organisieren wir Fahrgemeinschaften. Wer mitkommen will, meldet sichbei Herbert.

Die neuen Kurse des Vereins beginnen in der zweiten Januarwoche. DieseKurstaffel findet in der kleinen Bühne des Stadtgarten im Dalbergswegstatt. Wie bieten wie bisher einen A, M1 und M2 - Kurs und einen Übungsaben an. Ihr dürft gerne Eure Verwandten und Freunde zum 'Schnuppern' vorbeischicken.

Wem noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt, der sollt mal über einen Gutschein für eine Tangokurs nachdenken. Die Gutscheine könnt Ihr bei Beate bekommen.

Fragen, Hinweise, Bemerkungen und Korrekturen bitte an info@typisch-tango.de schicken. Die jeweils aktuellen Informationenfindet ihr immer auf http://www.typisch-tango.de. Die Seite wird bei Änderungen zeitnah aktualisiert. Reinschauen lohnt sich immer.

Wir wünschen allen Vereinmitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfestund - falls wir uns nicht zu Silvester treffen - einen guten Start ins neue Jahr.

Viele Grüße
Herbert Mückenheim
im Auftrag des Vorstand
 

Mitgliederinfo Dezember 2005

 
Liebe Vereinsmitglieder,

heute einige aktuelle organisatorische Infos zum Verein

Zuerst das Wichtigste = das Finanzielle: Es gibt Probleme mit dem Bankeinzug. Ein etwas übereifriger Bankangestellter hat unsere Satzung gelesen und ist jetzt der Meinung, daß wir den Bankeinzug nicht mehr machen dürfen.

Unsere Bitte richtet sich an alle, die uns eine Einzugsermächtigung gegeben haben. Überweist bitte Euren Mitgliedsbeitrag für das 4. Quartal bis zum 12. Dezember auf dieses Konto:

Bankleitzahl: 82064228
Name der Bank: Erfurter Bank e.G.
Kontonummer: 473480
Betrag: 27 Euro oder weniger bei Ermäßigungen

Wer bereits bezahlt hat, braucht sich um diesen Hinweis nicht zu kümmern.


Inzwischen hat sich bestimmt herumgesprochen, daß der Tangoverein die Aula der ehemaligen Pestalozzischule in der Schlösserstraße 5 verlassen wird. Schon am 16. Dezember - also am kommenden Freitag - wird es unsere letzte Milonga im alten Raum geben. Wir laden alle ein, zum Abschied nochmal vorbeizukommen.

Schauen wir nicht zurück, sondern nach vorn. Neue Räumlichkeiten sind bereits in Aussicht. Die sind zwar voraussichtlich erst im März bezugsfertig, aber wir werden bereits jetzt die Möbel dort unterbringen. Für Sonntag den 18. Dezember ab 11:00 Uhr ist der Umzug geplant. Es werden viele helfende Hände gebraucht.

Mit dem Ende des Jahres stellt sich die Frage, wo man Sylvester feiern und das Jahr 2006 begrüßen möchte. Ohne Raum können wir keine Sylvesterfeier veranstalten. Deshalb wollen wir gemeinsam am 31.12. nach Leipzig in die Tangomanie zum "Maskenball" fahren. Zur Organisation der Fahrt und Unterkunft brauchen wir die Anzahl der Mitreisenden. Jeder, der mitkommen will, sollte uns im Lauf der nächsten Tage eine Rückmeldung geben!

Noch eine Kleinigkeit zur Webseite: www.typisch-tango.de ist momentan noch ziemlich unbekannt. Wir bitten alle Vereinsmitglieder, die eine eigene Homepage betreiben, einen Link auf unsere Seite zu setzen! Es ist bestimmt kein Geheimnis, womit ihr eure Freizeit verbringt ;o) Im Gegenzug könnt Ihr euch in unserem Forum anmelden und den Link auf Eure Seite bekanntgeben.

Das sind die neuesten Meldungen. Details zum neuen Raum werden wir Euch bald bekanntgeben. Wer beim Unzug mithilft, kann sich schon jetzt ein Bild machen. Vielen Dank für Eure Unterstützung im voraus!

Viele Grüße
Herbert Mückenheim
im Auftrag des Vorstands